1.) Vorbereitung

Vor der Installation lesen Sie sorgfältig die Anleitung. Überprüfen Sie, ob Sie die richtige Länge der Rinne haben.

instalace-01

2.) Einbau

Die Rinnen verankern Sie mittels Schrauben im Boden. Stellen Sie die Höhe so ein, dass die Gefälle des Fußbodens in die Richtung zur Rinnen angelegt wird. Durch Anlegen der Wasserwaage an den Kragen ebnen Sie die Rinne in eine waagerechte Stellung. Schließen Sie den Siphon an die Abflussrohre an.

instalace-02

3.) Betonierung

Die Rinne betonieren Sie bis zur Höhe des Kragens ein. Die Oberfläche des ausgereiften Beton befestigen Sie bis 10cm von Mulde der Rinne mit einem Penetrationsanstrich.

instalace-03

4.) Hydroisolation

Beseitigen Sie die Schutzfolie vom Kragen. Danach verwenden Sie ein selbsklebendes Hydroisolationsband, das ein Bestandteil der Verpackung ist. Kleben Sie das Band auf die gesamte Fläche des Kragens rund um der Rinne auf. Die übergreifenden Teile der Bänder kleben Sie zugleich auf den Beton. Überstreichen Sie den Beton auch mit aufgeklebten Bändern bis zum Rand des Wännchens der Rinne mit einem Hydroisolationsanstrich oder überkleben Sie den Beton mit einer Hydroisolationsfolie.

instalace-04

5.) Fliesenverlegung

Verlegen Sie die Fliesen. Die Fuge zwischen dem Rand der Wanne der Rinne und Fliese füllen Sie mit einem elastischen Bindemittel aus.

instalace-05

Fußbodengefälle

Für richtigen Waserabfluss ist es nötig, minimale Gefälle von 2% in die Richtung zur Wanne der Rinne einzuhalten. In der Praxis bedeutes es 2cm Höhenunterschied auf 1 Meter Länge des Fußbodens.

Zugleich ist unbedingt erforderlich, die Isolierungsschichte richtig und in einer Reihenfolge zu verlegen – siehe Schnitt auf Seite 25.

instalace-06-de